Login

Oberstufe (Stufe 7/8/9)

Der Unterricht der Mittelstufe basiert auf dem "Rahmen-Lehrplan Lernen". Je nach Leistungsvermögen ist der Unterricht am Mittelschullehrplan orientiert. Den speziellen Stärken und Schwächen der Schüler/innen wird mit einem individualisierten Unterricht begegnet. In einer Klasse werden maximal 17 Schüler/innen unterrichtet.

 

In den Jahrgangsstufen 7 bis 9 werden die Schüler/innen in einem eigenen Unterrichtsfach („Berufs- und Lebensorientierung", abgekürzt BLO) auf das Berufsleben vorbereitet.

Dieser Lernbereich umfasst drei Einzelfächer:

  • Praxis Soziales (PSo)
  • Praxis Technuk (PTe)
  • BLO-Theorie

Vorrangiges Bildungsziel des Unterrichtsfaches BLO-Theorie ist es, die Schüler/innen auf die Berufswahl und auf die Berufs- und Arbeitswelt vorzubereiten. Das Fach BLO-Theorie wird von der Klasslehrkraft unterrichtet.

 

Des Weiteren gibt es im Bereich BLO Praxis folgende Angebote:
7. Jahrgangsstufe:

  • ein Praxistag pro Woche mit 5 Unterrichtsstunden (hauswirtschaftlich-sozialer Bereich und gewerblich-technischer Bereich)
  • Betriebserkundungen

8./9. Jahrgangsstufe:

  • zweiwöchige Blockpraktika in einem Betrieb
  • BLO-Praxistag an der Schule

Die Schüler/innen der 8. und 9. Klasse werden in enger Zusammenarbeit mit der Agentur für Arbeit bei der Berufsfindung oder bei berufsvorbereitenden Maßnahmen individuell unterstützt. Unser Ziel ist es, die Schüler/innen zu einer weitgehend eigenverantwortlichen und konkreten Berufswahlentscheidung zu führen. Seit dem Schuljahr 2011/2012 ist es möglich, an der August-Horch-Schule mit erfolgreicher Prüfung den Mittelschulabschluss zu erlangen.