Login

Trainingsraum

An der August-Horch-Schule wurde im Schuljahr 2015/2016 in der Mittelschulstufe ein Auszeit-Modell für Schülerinnen und Schüler eingerichtet, die während des Unterrichts gegen notwendige Regeln verstoßen. Gegenseitiger Respekt wird als Grundvoraussetzung des Miteinanders gesetzt, daraus lassen sich drei grundlegende Regeln für den Schulbetrieb ableiten:

1. Jede Schülerin und jeder Schüler hat das Recht ungestört zu lernen
2. Jede Lehrerin und jeder Lehrer hat das Recht ungestört zu unterrichten
3. Jede/r muss stets die Rechte der anderen respektieren

Über diese Regeln kann nicht abgestimmt werden, sie werden darüberhinaus durch eigene Klassenregeln ergänzt und konkretisiert. Schülerinnen und Schüler, die gegen diese Regeln verstoßen werden in den „Trainingsraum“ (nach Dr Stefan Balke) geschickt. Dort liegt der Schwerpunkt darauf, mit ihnen gemeinsam das Fehlverhalten zu reflektieren und nach Möglichkeiten für eine Änderung zu suchen. Bei mehrmaligem Fehlverhalten werden auch die Eltern eingebunden. Der versäumte Unterrichtsinhalt muss nachgearbeitet werden.