Login

Mobile Sonderpädagogische Dienste (MSD)

Was sind die Mobilen Sonderpädagogischen Dienste?

Die MSD sind ein präventiv-integratives Angebot der August-Horch-Schule für Schüler/innen mit sonderpädagogischem Förderbedarf an Grund- und Mittelschulen(Lernen, Sprache, Verhalten) .
Ziel der Arbeit ist es, durch

  • ein möglichst frühzeitiges Erkennen und
  • zusätzliche sonderpädagogische Maßnahmen

diese Schüler/innen in ihrer Gesamtpersönlichkeit zu stabilisieren und einen Verbleib an der allgemeinen Schule zu ermöglichen.

 

Wann wenden Sie sich an die Mobilen Sonderpädagogische Dienste?

Die MSD verstehen sich als Ansprechpartner für

  • Lehrkräfte
  • Eltern und
  • Schüler/innen

wenn sie aufgrund der bestehenden schulischen Probleme Beratung als Hilfe zur Selbsthilfe wünschen, nachdem alle Maßnahmen der allgemeinen Schule ausgeschöpft sind.

Sie wenden sich an uns bei...

  • Konzentrations- und Aufmerksamkeitsproblemen
  • Beeinträchtigungen in der sozial-emotionalen Entwicklung, z.B. Störverhalten, mangelndem Selbstvertrauen, Versagensängsten, Schulunlust
  • Teilleistungsstörungen, z.B. Wahrnehmungsschwächen und motorischen Problemen
  • ungünstigem Lern- und Arbeitsverhalten, z.B. Merkschwäche, langsamen Arbeitstempo, fehlender Lernbereitschaft, geringem Anweisungsverständnis, ungünstigen Lernstrategien
  • sprachlichen Auffälligkeiten, z.B. eingeschränktem Wortschatz, Problemen im Sprachverständnis, speziellen Problemen bei Kindern mit Deutsch als Zweitsprache
  • Schwierigkeiten im Bereich Lesen und Rechtschreiben
  • Schwierigkeiten im Bereich Mathematik

 

Wie arbeiten die Mobilen Sonderpädagogischen Dienste?

Wenn alle Maßnahmen zusätzlicher Unterstützung durch Klassenlehrkraft, Förderkurse sowie schulpsychologischen Dienst ausgeschöpft sind, nimmt die Klassenlehrkraft nach Absprache mit den Eltern Kontakt mit den MSD auf. Grundlage der Arbeit ist eine umfangreiche Förderdiagnostik sowie eine Beratung hinsichtlich des ermittelten Förderbedarfs und die Koordination von Fördermaßnahmen.
An jeder Schule liegt ein Anmeldeformular für die MSD vor, das von der Klassenlehrkraft ausgefüllt werden muss. Zusätzlich ist auch die Einverständniserklärung der Eltern notwendig.

 

Die MSD bieten durch Zusammenarbeit mit allen Beteiligten...

  • Gespräche mit den Kindern, Beratung deren Eltern und deren Lehrkräften sowie mit den anderen an der Betreuung beteiligten Fachdiensten
  • Beobachtung des Arbeits- und Sozialverhaltens im Unterricht und anderen Lernsituationen
  • standardisierte und informelle Tests
  • Ermittlung des Förderbedarfs und Koordination von Fördermaßnahmen
  • Unterstützung der Kontaktaufnahme mit Fachdiensten
  • Hilfen für die Unterrichtsgestaltung (z.B. individuelle Differenzierungs-maßnahmen)
  • Informationen über Trainings- und Übungsprogramme

Die MSD sind ein schulisches Angebot der August-Horch-Schule, Sonderpädagogisches Förderzentrum Ingolstadt 1. Die Beratung erfolgt kostenfrei.